Xtar Ant-MC1 Plus Ladegerät für Li-Ion Akkus und 2X Panasonic Akku NCR18650B : Klein aber immer dabei

Da ich für meine 18650 akkus ein neues und möglichst mobiles ladegerät benötigte habe ich dieses bestellt und getestet. Das gerät kann eine große anzahl verschiedener akkutypen laden, welche durch die ausreichend hohe spannkraft des federmechanismus gehalten werden. Die anzeige erfolgt über eine einfache led im schema lädt(rot) – vollständig geladen(grün)der lader verfügt über funktionen die akkus bei sehr niedrigen spannungen wieder nutzbar machen sollen. Sollte nach dem ladevorgang der akku im ladeschacht verbleiben und die spannung der zelle wieder fallen nimmt das gerät den ladevorgang wieder auf. Die von mir eingesetzten sony konion us18650vtc4 werden schnell geladen werden dabei aber nicht mehr als handwarm. Um auch unterwegs via powerbank/usb anschluss im kfz den akku für eine taschenlampe oder die e-dampfe zu laden ist dieses gerät bestens geeignet. Durch die mitgelieferte tasche hat man kabel und lader zusammen wobei man sich durchaus das ein oder andere “ladekabel/datenkabel” sparen kann sofern die geräte usb zu micro usb benötigen. Alles ganz praktisch – preisleistung stimmt bei diesem produkt.

Das mc1 plus ist die etwas größere version des mc1. Es ist ziemlich kompakt, es hält sich an die vorgaben der akkuhersteller. Optimal ist es für akkus zwischen 700mah und 1000mah (länge unter 54mm) bzw. Für akkus zwischen 1500mah und 2000mah (länge über 54mm). Kleinere müssen dann schon ausdrücklich für hohe ladeströme zugelassen sein, bei größeren braucht man entsprechend viel geduld und der abschaltstrom am ende der konstantspannungsladephase ist zu klein, diese phase wird dadurch unnötig in die länge gezogen. Dafür hält sich das gerät an die herstellervorgaben, unter 2. 9v versucht es den akku mit einem reduziertem ladestrom von 70ma-90ma/150ma-180ma wieder “aufzupäppeln”, ab 2. 9v wird mit konstant 500ma/1000ma geladen bis bei 4. 2v die spannungsbegrenzung einsetzt und die konstantspannungsladephase beginnt. Diese endet, wenn die stromaufnahme des akkus unter 50ma/100ma sinkt.

Xtar Ant-MC1 Plus Ladegerät für Li-Ion Akkus und 2X Panasonic Akku NCR18650B, 3.6V, 3250mAh

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Kleines, sicheres und hochwertiges USB Li-Ionen Ladegerät 18650, im Set mit 2x Panasonic Akku 18650B. Ideal u. a. für aufladbaren Akku Taschenlampe Zubehör oder als Dampfer Set bzw. Dampfer Zubehör.
  • Spezifikationen Ladegerät: Input DC 5V / 1A, Output 0.5A bzw. 1A (aut. Auswahl). Geeignet: 10440 / 16340 / 16650 / 14500 / 14650 / 17500 / 17670 / 18350 / 18500 / 18650 / 18700 / 22650 / 25500 / 26650
  • Features des Xtar ANT MC1+: LED-Balkenanzeige, Mikroprozessorgesteuerte Temperatur- und Spannungsüberwachung, Verpolungsschutz, Kurzschlußsicherung, schwer brennbar, CE-, FCC- und RoHS-Zertifiziert.
  • Spezifikationen Panasonic Li-Ion Akku NCR 18650 B: 3,6 V, 3.250 mAh (Weitere Details in der Artikelbeschreibung unten).
  • Lieferumfang: 1x Ladegerät Xtar ANT MC1-Plus, 1x USB-Aufladekabel Ladegerät, 1x Bedienungsanleitung Ladegerät, 2x Li-Ion Akku Panasonic NCR 18650B, 1x 2er-Akkubox

Das ladegerät ist eigentlich uneingeschränkt empfehlenswert. Die verabeitung ist gut, manche leute bemängeln dass der batterieschlitten ein wenig hakelig ist, dies ist aber genau an der stelle, an der das gerät von 500ma auf 1000ma umschaltet. Scheint daher konstruktionsbedingt. Lade-charakteristik ist sehr gut. Das ladegerät braucht aber unbedingt eine usb-versorgung die auch 1000ma liefern kann. Wenn die quelle die 1000ma nicht zur verfügung stellen kann und die spannung zu weit absinkt kann es sein dass das ladegerät den ladevorgang abbricht. Will man mit einem stardard-usb-port laden (500ma) dann sollte man sich den mc1 (ohne plus) ansehen. Details findet man im test von hkj. Für meine anwendung ist das gerät perfekt. Ich verwende hauptsächlich single-cell-taschenlampen welche entweder 18650 oder rcr123 sind.

Xtar Ant-MC1 Plus Ladegerät für Li-Ion Akkus und 2X Panasonic Akku NCR18650B, 3.6V, 3250mAh : Das ladegerät zeigt mit vier leds den ladezustand an. Es funktioniert mit allen meinen akkus vom 18350 bis 18650.

Da man ja eh immer einen usb-lader dabei hat (wegen der smartphones, ist dieser 1-zellen-lader die kleinste möglichkeit, externe akkus zu laden. Ist täglich im einsatz, bin hoch zufrieden.

Nutze es für die 18650er akkus meines istick pico. Das ladegerät funktioniert einwandfrrei und lädt die akkus sehr schnell wieder auf. Dank der ladeanzeige weiß man auch wie weit es schon ist.

Das ganze gerät kommt relativ hochwertig daher, sogar die verpackung sieht fein aus. Das mitgelieferte usb kabel hat sogar mit 2 a strom kein problem (mit einem smartphone ausprobiert, nicht mit diesem ladegerät, das zieht keine 2 a) es ist also ebenfalls von guter qualität. Das laden eines 18650 akkus funktionierte einwandfrei mit 1 a ladestrom (habe nachgemessen mit dem usb multimeter, es zieht ziemlich genau 1 a vom usb netzteil) und der akku hatte, nachdem ich ihn einige stunden später fertig geladen entnommen habe, 4,19 volt spannung. Dafür, dass das laden schon bestimmt zwei stunden fertig war, als ich gemessen habe, ein sehr gutes ergebnis. Man will so einen li-ion akku ja eher etwas unter 4,2 v laden, als darüber, wer über 4,2 v hinaus lädt verringert die lebensdauer der akkus massiv. Auch ein 14500 akku lädt ohne probleme in dem gerät, über die länge (bzw. Kürze) des akkus entscheidet das gerät sich beim 14500 dann für 500 ma ladestrom. Das finde ich hervorragend, da das gerät ein geschenk an einen weniger versierten nutzer sein soll, und dem möchte ich kein gerät geben, bei dem er aus versehen kleine zellen mit zu hohen strömen laden kann. Etwas nervig könnte es sein, wenn man dicke und kurze zellen mit hoher kapazität hat, bei denen dann ebenfalls nur 500 ma ladestrom abgerufen werden – hier müsste man sich dann eben mit einem distanzstück abhilfe schaffen. Auf dem ladegerät ist jedenfalls die stelle markiert, ab der auf den höheren strom umgeschaltet wird, das sollte also für den etwas handwerklich begabten auch kein problem darstellen.

Der mc1+ ant ist der naachfolger der xtar mc1 und hat 2 vorteile gegenüber dem älteren modell:1. Der ladestrom ist vom 0,5a auf 1a gestiegen2. Led ladeanzeigedas ladegerät ist kompakt und macht genau, was es soll. Mit cc-cv lädt es li-ion-zellen oder akkus mit einer nennspannung von 3,6v-3,7v bis 4,2v. Das ladegerät kommt in der regel lediglich mit einem ladekabel, also ohne netzteil und das bedeutet, dass man den maximalen ladestrom von 1a lediglich mit einem passenden netzteil 5v mit 1a und mehr erreichen kann. Dieses ladegerät verdient seine 5 sterne vor allem deswegen, weil es sehr kostengünstig und gleichzeitig hochwertig. Der ladevorgang verfolgt cc-cv (kontanter strom – konstante spannung) und beweist, wie in einem sehr kleinen teil auch hochwertige ladeelektronik implementiert werden kann.

Zusammenfassung
Prüfungsdatum
Bewertetes Element
Xtar Ant-MC1 Plus Ladegerät für Li-Ion Akkus und 2X Panasonic Akku NCR18650B, 3.6V, 3250mAh
die Wertung
4,0 / 5  Sterne, basierend auf  14  Bewertungen

Ein Gedanke zu “Xtar Ant-MC1 Plus Ladegerät für Li-Ion Akkus und 2X Panasonic Akku NCR18650B : Klein aber immer dabei

  1. Rezension bezieht sich auf : Xtar Ant-MC1 Plus Ladegerät für Li-Ion Akkus und 2X Panasonic Akku NCR18650B, 3.6V, 3250mAh

    Erfüllt vollkommen seinen zweck und ist für die e-zigarette wirklich praktisch sofern man als starker “raucher” einen zweiten akku benötigt.
  2. Rezension bezieht sich auf : Xtar Ant-MC1 Plus Ladegerät für Li-Ion Akkus und 2X Panasonic Akku NCR18650B, 3.6V, 3250mAh

    Erfüllt vollkommen seinen zweck und ist für die e-zigarette wirklich praktisch sofern man als starker “raucher” einen zweiten akku benötigt.

Kommentarfunktion ist geschlossen.