AccuPower IQ328 : Erstklassiges Universalladegerät

Trustfire 26650 mit pcb-schutzschaltung werden nicht erkannt. Entfernt man die schutzschaltung, werden sie ordnungsgemäß geladen und entladen.

Der accupower iq338 läd richtig gut. Sowohl alte nimh akkus als auch li-ion akkus vom typ 18650. Die ladesanzeige stimmt exakt mit dem eines labornetzgerätes überein.

Das ladegerät ist zwar kein schnäppchen aber den kaufpreis wert. Das gehäuse macht einen wertigen eindruck. Die lade-/entlade modi sind einfach pro ladeschacht einfach einzustellen, ebenso der ladestrom. Die angezeigten messwerte, ladeschlussspannung, entladekapazität, ladekapazität und innenwiderstand geben exakt auskunft über den zellenzustand.

Ich bin mit diesem ladegeraet sehr zufrieden. Es ist – unter der ruecksichtnahme was alles damit moeglich ist – einfach zu bedienen, die akku-gesundheit ist einfach am gesamtladestrom zu erkennen.

  • Super für die Kontrolle der Akkus durch die Widerstandsmessung
  • Sehr gutes Produkt
  • Super Ladegerät.

AccuPower IQ328+ V2 Ladegerät für 18650 Li-Ion Akkus/AA/AAA mit Kapazitätsmessung, Displaybeleuchtung uvm

Habe bereits direkt nach lieferung 4 zellen geladen. Sehr schöne ladeanzeige mit allen wichtigen informationen. Die 4 li-ionen akkus mit je 2800 mah waren in 2 stunden 40 minuten mit 1 ampere ladestrom voll aufgeladen. Die wärmeentwicklung hält sich erstaunlich in grenzen. Weder das gerät noch die akkus wurden übermäßig erwärmt. Würde das ladegerät wieder kaufen.

Tolles ladegerät leicht verbesserungswürdig aber trotzdem allem in allen nicht schlecht.

Das gerät macht genau das was man erwartet. Es ist eine deutsche beschreibung dabei, die man nur einmal braucht um die modis “chargetest” und “dischargetest” zu verstehen. Ansonsten super einfache bedienung. Endlich kann ich schlechte akkus aussortieren.

Gutes und auskunftfreudiges combiladegerät mit dem ich gleich ein paar defekte akkus aussortieren konnte, die mein bisheriges schweizer nobelladegerät swisscharger p2 auf dem gewissen hatte. Bin mit dem gerät sehr zufrieden.

Die geladene kapazität wird zuverlässig angezeigt. Die abschaltung ist leicht grosszügig, aber absolut im rahmen. Leistet jetzt seit ein paar wochen gute dienste und hat sicher schon 80 ladungen von nimh, lion, lipo, teilweise exotischer bauformen, mitgemacht.

Habe nach langer suche mir dieses ladegerät gekauft. Es ist sehr gut verarbeitet und gut ablesbar. Ich lade damit hauptsächlich aa und aaa akkuzellen. Das display hat mir sehr gut gefallen. Ist sehr gross mit deutlichen schriften.

Täglich bei uns im einsatz um die akkus der e zigarette zuladen. Nicht gerade günstig aber um sicher zu sein ob ein akku defekt ist oder nicht.

Das ladegerät ist in der funktion sehr gut. Lediglich das display hat einen relativ schmalen winkel in dem es gut ablesbar ist.

Kann alles was man von einem sehr guten ladegerät erwartet. Lade-/entladeprogramme, hochwertige verarbeitung, erstklassiges display, umfangreiche detaillierte bda.

Neben der aufladefunktion ist auch die diagnosefunktion des geräts gold wert, es zeigt den inneren widerstand des akkus an. Je geringer dieser wert, der in milliohm angezeigt wird, umso mehr strom kann fliessen. Überdies kann man den ladestrom von 300 bis 1000 ma einstellen.

Ein wirklich gutes ladegerät und auch der service des anbieters ist top. Bei meinem ersten gerät gab es einen kleinen fehler in der elektronik und es wurde sofort anstandslos umgetauscht.

Das ladegerät deckt ein riesiges spektrum gängiger und auch moderner akkus verschiedener spannung -und kapazitätswerte ab. Die bedienung ist einfach und schlüssig. Alle wesentlichen werte werden angezeigt bzw. Eins der ganz wenigen geräte mit zusätzlicher lademöglichkeit für 9v akkus.

Das iq 338 wird hier verwendet. Das laden, bei 500mah (standardeinstellung) funktioniert einwandfrei. Wieder die zu ladenen batterien, noch das gerät noch der im stecker befindliche netzteil erwärmen sich. Geladen werden, ebenfalls bei amazon, erworbene eneloop.

Das gerät funktioniert gut, es lädt die akkus schnell auf. Ich fand es einfach zu bedienen, auch ohne (vorhandene) anleitung. Die displaybeleuchtung schaltet sich automatisch ab, was ich sehr angenehm finde. Ich lade meine 18650 akkus für die e-zigarette darin auf, und das gerät läuft daher im dauerbetrieb. Dabei bleibt es kühl, keine spürbare erwärmung bemerkbar. Das display lässt sich bei tageslicht auch ohne hintergrundbeleuchtung gut lesen und bietet alle informationen, die man braucht.

Dieses gerät erfüllt alle meine erwartungen. Hält was es verspricht,gut ablesbar und selbst erklärend. Jeder der 4 kanäle hat alle informationen übersichtlich angeordnet. Würde es sofort wieder kaufen.

Auf der suche nach einem ladegerät habe ich mich für den iq338 entschieden. Für mich ist es ein tolles ladegerät das mir meine 18650 schnell und zuverlässig mit der nötigen power versorgt.

. Gutes ladegerät für den hausgebrauch. Bis jetzt noch keine beanstandungen.

Ich besitze das gerät seit mehreren monaten und ich bin mit seiner funktionsfähigkeit undumfang sehr zufrieden. Für einen laien ist es fast unmöglich da irgendetwas falscheinzustellen oder gar kaputt zu machen solange man den beipackzettel ordentlich durchliest. Viel spaß mit diesem verständlichem produkt und 5 sterne von meiner seite.

Das ladegerät ist sehr flexibel was die akkutypen und erforderlichen ladeströme angehen. Ich lade sowohl nimh und li akkus sowie 18xxx typen. Ausser dem laden beherrst das gerät auch das testen der entlade und ladekapazität. Zur haltbarkeit werde ich mein urteil später anpassen.

Ich bin auf jeden fall zufrieden. Lädt gut ist einfach zu bedienen. Man kann viele akkutypen laden. Benutzte es seit januar 2017 fast täglich.

Gutes ladegerät es hat bisher immer seinen dienst getan.

Es musste mal ein neues und schnelles ladegerät her. Schnell, zuverlässig und sehr schön.

Zusammenfassung
Prüfungsdatum
Bewertetes Element
AccuPower IQ328+ V2 Ladegerät für 18650 Li-Ion Akkus/AA/AAA mit Kapazitätsmessung, Displaybeleuchtung uvm
die Wertung
4,0 / 5  Sterne, basierend auf  85  Bewertungen

Ein Gedanke zu “AccuPower IQ328 : Erstklassiges Universalladegerät

  1. Rezension bezieht sich auf : AccuPower IQ328+ V2 Ladegerät für 18650 Li-Ion Akkus/AA/AAA mit Kapazitätsmessung, Displaybeleuchtung uvm

    Habe das iq338xl nun seit 4 monaten und schon kann ich es nicht mehr für alle li-ion-akkus einsetzen. Habe mir eine lampe mit einem 21700akku zugelegt und dieser akku hat nun auch einen pcb-schutz und ist damit 5mm länger und passt damit nicht mehr in den ladeschacht hinein, es fehlen 2-3mm. Da ladegerät ist scheinbar nur für ungeschützte akkus konzipiert worden. Geschützte 18650 akkus passen gerade so hinein. Diese entwicklung hätte man bei akkupower vorhersehen müssen. Nun muss ich schauen ob es halterungen für diese akkus gibt und selbst etwas basteln.
  2. Rezension bezieht sich auf : AccuPower IQ328+ V2 Ladegerät für 18650 Li-Ion Akkus/AA/AAA mit Kapazitätsmessung, Displaybeleuchtung uvm

    Habe das iq338xl nun seit 4 monaten und schon kann ich es nicht mehr für alle li-ion-akkus einsetzen. Habe mir eine lampe mit einem 21700akku zugelegt und dieser akku hat nun auch einen pcb-schutz und ist damit 5mm länger und passt damit nicht mehr in den ladeschacht hinein, es fehlen 2-3mm. Da ladegerät ist scheinbar nur für ungeschützte akkus konzipiert worden. Geschützte 18650 akkus passen gerade so hinein. Diese entwicklung hätte man bei akkupower vorhersehen müssen. Nun muss ich schauen ob es halterungen für diese akkus gibt und selbst etwas basteln.
    1. Ich habe mir das ladegerät gekauft um unsere neuen eneloop akkus, zu laden. Natürlich will man dann auch wissen, wie es denn mit der kapazität aussieht und da habe ich folgende erfahrungen gemacht; wenn ein leerer akku eingelegt und die messung im “normalen ” test, also lade /entladen (messen) / laden (messen) durchgeführt wird, wird folgende angezeigt, den vollen akku habe ich dann in den nächsten schatz eingelegt:1. Schacht laden 589 mah / entladen 1263 mah2. Schacht laden 2087 mah / entladen 1906 mah3. Schacht laden 2025 mah / entladen 1942 mah4. Schacht laden 2050 mah / entladen 1908 mah1. Schacht laden 2020 mah / entladen 1918 mahda heisst dann also, ich müsste einmal diesen zyklus durchlaufen lassen und dann die messung nochmal mit dem selben akku starten um ein gescheites ergebnis zu bekommen, was auch doppelte zeit bedeutet und der volle akku wird auch nochmal voll geladen. Ich werde das gerät einpacken und ein anderes ordern.
  3. Rezension bezieht sich auf : AccuPower IQ328+ V2 Ladegerät für 18650 Li-Ion Akkus/AA/AAA mit Kapazitätsmessung, Displaybeleuchtung uvm

    Ich habe mir das ladegerät gekauft um unsere neuen eneloop akkus, zu laden. Natürlich will man dann auch wissen, wie es denn mit der kapazität aussieht und da habe ich folgende erfahrungen gemacht; wenn ein leerer akku eingelegt und die messung im “normalen ” test, also lade /entladen (messen) / laden (messen) durchgeführt wird, wird folgende angezeigt, den vollen akku habe ich dann in den nächsten schatz eingelegt:1. Schacht laden 589 mah / entladen 1263 mah2. Schacht laden 2087 mah / entladen 1906 mah3. Schacht laden 2025 mah / entladen 1942 mah4. Schacht laden 2050 mah / entladen 1908 mah1. Schacht laden 2020 mah / entladen 1918 mahda heisst dann also, ich müsste einmal diesen zyklus durchlaufen lassen und dann die messung nochmal mit dem selben akku starten um ein gescheites ergebnis zu bekommen, was auch doppelte zeit bedeutet und der volle akku wird auch nochmal voll geladen. Ich werde das gerät einpacken und ein anderes ordern.
    1. Ich hab lange überlegt ob ich das ding zurückschicke. Leider sind die federn der ladeschalen so schief, dass sie manche akkus am pluspol gar nicht berührt. Die elektronische ausführung ist aber recht gut – jetzt behelfe ich mir halt immer mit reingespannten kartonstückchen.
  4. Rezension bezieht sich auf : AccuPower IQ328+ V2 Ladegerät für 18650 Li-Ion Akkus/AA/AAA mit Kapazitätsmessung, Displaybeleuchtung uvm

    Ich hab lange überlegt ob ich das ding zurückschicke. Leider sind die federn der ladeschalen so schief, dass sie manche akkus am pluspol gar nicht berührt. Die elektronische ausführung ist aber recht gut – jetzt behelfe ich mir halt immer mit reingespannten kartonstückchen.
  5. Rezension bezieht sich auf : AccuPower IQ328+ V2 Ladegerät für 18650 Li-Ion Akkus/AA/AAA mit Kapazitätsmessung, Displaybeleuchtung uvm

    Eigentlich wollte ich lediglich ein ladegerät, dass mit akkus im baby-zellen-format klar kommt. Das gestaltete sich überraschend schwierig. Einige geräte, die das in der beschreibung zusichern, schränkten das dann im tatsächlichen gebrauch inakzeptabel ein, z. Nur ein bis zwei gleichzeitig, nur standardlademodus, also weit weg von den versprechen, die für mignon und andere zell-formen gegeben wurden. Irgendwann war ich dann beim iq338xl und rang mit mir, denn „ein fuffi“ stellte die wirtschaftlichkeit der anschaffung in frage. Wahrscheinlich werde ich die kosten für das gerät mit dem konkreten anwendungsfall kaum einspielen. Weil ich noch weitere akkus habe, die sich damit spürbar besser betanken lassen, kann ich eine mischkalkulation aufmachen und bin deshalb mit der anschaffung sehr zufrieden. Mir gefällt die (für mich) intuitive und übersichtliche bedienung, das informative und gut lesbare display, sowie die blinkende anzeige, wenn alle akkus geladen sind. Weil einzelne akkus konfliktfrei ausgewechselt werden können, lassen sich akkus problemlos auffrischen, ohne dass immer auf das ende des aktuellen zyklus für eine gruppe gewartet werden muss.
    1. Eigentlich wollte ich lediglich ein ladegerät, dass mit akkus im baby-zellen-format klar kommt. Das gestaltete sich überraschend schwierig. Einige geräte, die das in der beschreibung zusichern, schränkten das dann im tatsächlichen gebrauch inakzeptabel ein, z. Nur ein bis zwei gleichzeitig, nur standardlademodus, also weit weg von den versprechen, die für mignon und andere zell-formen gegeben wurden. Irgendwann war ich dann beim iq338xl und rang mit mir, denn „ein fuffi“ stellte die wirtschaftlichkeit der anschaffung in frage. Wahrscheinlich werde ich die kosten für das gerät mit dem konkreten anwendungsfall kaum einspielen. Weil ich noch weitere akkus habe, die sich damit spürbar besser betanken lassen, kann ich eine mischkalkulation aufmachen und bin deshalb mit der anschaffung sehr zufrieden. Mir gefällt die (für mich) intuitive und übersichtliche bedienung, das informative und gut lesbare display, sowie die blinkende anzeige, wenn alle akkus geladen sind. Weil einzelne akkus konfliktfrei ausgewechselt werden können, lassen sich akkus problemlos auffrischen, ohne dass immer auf das ende des aktuellen zyklus für eine gruppe gewartet werden muss.
      1. Sehr einfach zu bedienendisplay lässt sich gut ablesen und die beleuchtung geht nach einer gewissen zeit auskann ich nur empfehlen.
  6. Sehr einfach zu bedienendisplay lässt sich gut ablesen und die beleuchtung geht nach einer gewissen zeit auskann ich nur empfehlen.
  7. Pro:- großes, gut ablesbares display- akkus werden erfreulich schnell geladen ohne aber zu überhitzen- gewohnt solide technik mit mikroprozessor (delta u abschaltung für nimh)- einzelschachtüberwachung- schächte können beliebig bestückt bzw. Beliebig gemischt werden – auch nimh mit li-ion- schick und sehr kompakt- mechanisch durchaus solide- akkus bis runter zu sehr kurzen 18350ern sitzen gut und mit ausreichend federweg- hintergrundbeleuchtung schaltet nach einer weile ab und nervt daher nichtkontra:- für die schicke Übersicht der parameter zahlt man gegenüber dem csl – power akku ladegerät den preis, nicht mehr alle zellen gleichzeitig im blick zu habenfazit:nachdem das etwas günstigere csl – power akku ladegerät kurzfristig mal nicht verfügbar war und ich die beiden die ich hatte weggegeben habe, mussten wieder universallader für aa, aaa, 18350er und 18650er her. Der accupower iq338 war zwar etwas teurer, aber ein guter ersatz. Für unterwegs und auch sonst uneingeschränkt zu empfehlen. Immerhin kann man diesen ladeschalen bedenkenlos seine akkus anvertrauen und muss auch keine ewigkeit lang warten bis die mal voll sind. Gemessen am funktionsumfang bleibt der preis im rahmen.
  8. Rezension bezieht sich auf : AccuPower IQ328+ V2 Ladegerät für 18650 Li-Ion Akkus/AA/AAA mit Kapazitätsmessung, Displaybeleuchtung uvm

    Pro:- großes, gut ablesbares display- akkus werden erfreulich schnell geladen ohne aber zu überhitzen- gewohnt solide technik mit mikroprozessor (delta u abschaltung für nimh)- einzelschachtüberwachung- schächte können beliebig bestückt bzw. Beliebig gemischt werden – auch nimh mit li-ion- schick und sehr kompakt- mechanisch durchaus solide- akkus bis runter zu sehr kurzen 18350ern sitzen gut und mit ausreichend federweg- hintergrundbeleuchtung schaltet nach einer weile ab und nervt daher nichtkontra:- für die schicke Übersicht der parameter zahlt man gegenüber dem csl – power akku ladegerät den preis, nicht mehr alle zellen gleichzeitig im blick zu habenfazit:nachdem das etwas günstigere csl – power akku ladegerät kurzfristig mal nicht verfügbar war und ich die beiden die ich hatte weggegeben habe, mussten wieder universallader für aa, aaa, 18350er und 18650er her. Der accupower iq338 war zwar etwas teurer, aber ein guter ersatz. Für unterwegs und auch sonst uneingeschränkt zu empfehlen. Immerhin kann man diesen ladeschalen bedenkenlos seine akkus anvertrauen und muss auch keine ewigkeit lang warten bis die mal voll sind. Gemessen am funktionsumfang bleibt der preis im rahmen.
    1. An sich mach das ladegerät immerhin einen wertigeren eindruck als manche chinesische konkurrenz. Das hilft aber wenig wenn die funktion nicht gewährleistet ist. Beim ersten gerät war das netzteil kaputt so das dasladegerät immer wieder ausging. Als ich zum test an dieses netzteil eine pumpe angeschlossen hatte lief diese pulsierend. Beim austauschgerät war dann zwar das netzteil funktionsfähig, jedoch ladeschacht 2 hat absurde spannungen gemessen, so das kein laden möglich war. Auf einen dritten versuch hatte ich keine lust mehr. Des weiteren ist die anzeige zwar mit messdaten überladen, aber jeweils nur für einen schacht und dort nicht mal eine anzeige über einen ladestand geschweige denn eine Übersicht für alle schächte.
      1. An sich mach das ladegerät immerhin einen wertigeren eindruck als manche chinesische konkurrenz. Das hilft aber wenig wenn die funktion nicht gewährleistet ist. Beim ersten gerät war das netzteil kaputt so das dasladegerät immer wieder ausging. Als ich zum test an dieses netzteil eine pumpe angeschlossen hatte lief diese pulsierend. Beim austauschgerät war dann zwar das netzteil funktionsfähig, jedoch ladeschacht 2 hat absurde spannungen gemessen, so das kein laden möglich war. Auf einen dritten versuch hatte ich keine lust mehr. Des weiteren ist die anzeige zwar mit messdaten überladen, aber jeweils nur für einen schacht und dort nicht mal eine anzeige über einen ladestand geschweige denn eine Übersicht für alle schächte.
  9. Was ich am iq – 328 + zu bemängeln habe ist dass der ladestrom für aaa – akkus nicht niedriger als 300 ma möglich ist. Deshalb ist ein langsames und schonendes laden für diesen akku – typ ausgeschlossen. Ansonsten sehr zufrieden, displayanzeige ausreichend groß. Ja und der preis stimmt bei amazone auch.
    1. Was ich am iq – 328 + zu bemängeln habe ist dass der ladestrom für aaa – akkus nicht niedriger als 300 ma möglich ist. Deshalb ist ein langsames und schonendes laden für diesen akku – typ ausgeschlossen. Ansonsten sehr zufrieden, displayanzeige ausreichend groß. Ja und der preis stimmt bei amazone auch.
  10. Rezension bezieht sich auf : AccuPower IQ328+ V2 Ladegerät für 18650 Li-Ion Akkus/AA/AAA mit Kapazitätsmessung, Displaybeleuchtung uvm

    Ich möchte bei diesem ladegerät insbesondere einen, für mich sehr positiven aspekt, herausstellen:die art der endabschaltung am ende der ladung bei aa oder aaa nimh akkus. Die meisten ladegeräte, welche ich getestet habe, schalten zwar mehr oder weniger zuverlässig bei vollen akku ab, aber meist erst, wenn diese schon leicht überladen und somit sehr warm geworden sind. Der iq-328+ v2 reagiert wesentlich sensibler und schaltet früher ab. Im vergleich zu meinen anderen ladegeräten werden durch die akkuschonende abschaltung bei aa akkus ca. 50 mah weniger eingeladen, dies ist für mich allerdings kein nachteil, da die akkus, selbst bei hohen ladeströmen, wesentlich kühler bleiben, somit länger leben und ihre nennkapazität länger behalten. Bei älteren akkus, die immer mit dem iq328+ geladen wurden, dürfte somit die nutzbare kapazität, im vergleich zu gleichalten akkus die mit anderen ladegeräten geladen wurden, sogar langfristig steigen da sie langsamer altern. Bei liion akkus wird zuverlässig bei den für diese akkus vorgegebenen 4,2 volt abgeschaltet. Somit lassen sich alle für dieses gerät geeigneten akkus sehr akkuschonend und zuverlässig laden. Ein weiterer positiver effekt: das ladegerät verfügt über zwei methoden die akkukapazität zu prüfen:charge test:bei diesem test wird er akku erst entladen und anschließend wieder geladen, beide kapazitäten werden am ende angezeigt. Mit diesem test kann man sehr gut prüfen, wie gut ein akku, den man vollgeladen gelagert hat, die kapazität hält bzw.
  11. Rezension bezieht sich auf : AccuPower IQ328+ V2 Ladegerät für 18650 Li-Ion Akkus/AA/AAA mit Kapazitätsmessung, Displaybeleuchtung uvm

    Ich möchte bei diesem ladegerät insbesondere einen, für mich sehr positiven aspekt, herausstellen:die art der endabschaltung am ende der ladung bei aa oder aaa nimh akkus. Die meisten ladegeräte, welche ich getestet habe, schalten zwar mehr oder weniger zuverlässig bei vollen akku ab, aber meist erst, wenn diese schon leicht überladen und somit sehr warm geworden sind. Der iq-328+ v2 reagiert wesentlich sensibler und schaltet früher ab. Im vergleich zu meinen anderen ladegeräten werden durch die akkuschonende abschaltung bei aa akkus ca. 50 mah weniger eingeladen, dies ist für mich allerdings kein nachteil, da die akkus, selbst bei hohen ladeströmen, wesentlich kühler bleiben, somit länger leben und ihre nennkapazität länger behalten. Bei älteren akkus, die immer mit dem iq328+ geladen wurden, dürfte somit die nutzbare kapazität, im vergleich zu gleichalten akkus die mit anderen ladegeräten geladen wurden, sogar langfristig steigen da sie langsamer altern. Bei liion akkus wird zuverlässig bei den für diese akkus vorgegebenen 4,2 volt abgeschaltet. Somit lassen sich alle für dieses gerät geeigneten akkus sehr akkuschonend und zuverlässig laden. Ein weiterer positiver effekt: das ladegerät verfügt über zwei methoden die akkukapazität zu prüfen:charge test:bei diesem test wird er akku erst entladen und anschließend wieder geladen, beide kapazitäten werden am ende angezeigt. Mit diesem test kann man sehr gut prüfen, wie gut ein akku, den man vollgeladen gelagert hat, die kapazität hält bzw.
  12. Rezension bezieht sich auf : AccuPower IQ328+ V2 Ladegerät für 18650 Li-Ion Akkus/AA/AAA mit Kapazitätsmessung, Displaybeleuchtung uvm

    Ein super ladegerät, die nimh akkus lassen sich schnell laden, ein kürzlich gekaufter liion akku 26650 machte auch keine probleme. Manko, und deshalb einen stern weniger, ist das blinken des ladegeräts zusätzlich zur “end” anzeige im display, welches bei nacht nervt. Das blinken endet erst nach der entnahme der voll geladenen akkus. Weiteres manko ist die schlechte führung der akkus im ladeschacht. Diese werden ehr schlecht geführt, der pluspol eines kleinen mignon akkus muss schon genau zum kontakt des ladegerätes positioniert werden, um den kontakt sauber herzustellen. Das kann ein elv alc 1010 besser. Damit kann man aber lebenmit den verschiedenen lademöglichkeiten ist das gerät aber sein geld wert und für die zukunft gerüstet.
  13. Rezension bezieht sich auf : AccuPower IQ328+ V2 Ladegerät für 18650 Li-Ion Akkus/AA/AAA mit Kapazitätsmessung, Displaybeleuchtung uvm

    Ein super ladegerät, die nimh akkus lassen sich schnell laden, ein kürzlich gekaufter liion akku 26650 machte auch keine probleme. Manko, und deshalb einen stern weniger, ist das blinken des ladegeräts zusätzlich zur “end” anzeige im display, welches bei nacht nervt. Das blinken endet erst nach der entnahme der voll geladenen akkus. Weiteres manko ist die schlechte führung der akkus im ladeschacht. Diese werden ehr schlecht geführt, der pluspol eines kleinen mignon akkus muss schon genau zum kontakt des ladegerätes positioniert werden, um den kontakt sauber herzustellen. Das kann ein elv alc 1010 besser. Damit kann man aber lebenmit den verschiedenen lademöglichkeiten ist das gerät aber sein geld wert und für die zukunft gerüstet.
    1. Intuitive bedienung, ich brauchte noch nicht die anleitung lesen. Ich gebe die volle punktzahl und würde das gerät sofort wieder kaufen.
  14. Rezension bezieht sich auf : AccuPower IQ328+ V2 Ladegerät für 18650 Li-Ion Akkus/AA/AAA mit Kapazitätsmessung, Displaybeleuchtung uvm

    Intuitive bedienung, ich brauchte noch nicht die anleitung lesen. Ich gebe die volle punktzahl und würde das gerät sofort wieder kaufen.
  15. Rezension bezieht sich auf : AccuPower IQ328+ V2 Ladegerät für 18650 Li-Ion Akkus/AA/AAA mit Kapazitätsmessung, Displaybeleuchtung uvm

    Das iq328+v2 habe ich als ersatz für ein bc900 gekauft. Ausschlaggebend waren zwei punkte. Das gerät ist auch für li-ionen-akkus nutzbar und 2. Mit dem gerät kann man die verbliebene restkapazität nach z. 3-wöchiger lagerung ermitteln. Somit ist es möglich die altersschwachen akkus aus meinem umfangreichen bestand an eneloops herauszunehmen. Die ersten beiden ausgesonderten eneloops sind jedoch bereits vom 26. Weitere 8 noname-akkus konnten nach 3 wochen nicht einmal 50% restkapazität aufweisen – ebenfalls in die tonne. Auch die anzeige des innenwiderstandes ist hilfreich für die beurteilung der güte von akkus. Schnell stellt sich auch heraus, das einige billiganbieter das blaue vom himmel herunterlügen und die geladenen akkus nicht die nennkapazität erreichen und nicht lagerfähig sind. Li-ion-akkus habe ich noch nicht geladen, diese werden jedoch zunehmend die nimh ablösen.
  16. Rezension bezieht sich auf : AccuPower IQ328+ V2 Ladegerät für 18650 Li-Ion Akkus/AA/AAA mit Kapazitätsmessung, Displaybeleuchtung uvm

    Das iq328+v2 habe ich als ersatz für ein bc900 gekauft. Ausschlaggebend waren zwei punkte. Das gerät ist auch für li-ionen-akkus nutzbar und 2. Mit dem gerät kann man die verbliebene restkapazität nach z. 3-wöchiger lagerung ermitteln. Somit ist es möglich die altersschwachen akkus aus meinem umfangreichen bestand an eneloops herauszunehmen. Die ersten beiden ausgesonderten eneloops sind jedoch bereits vom 26. Weitere 8 noname-akkus konnten nach 3 wochen nicht einmal 50% restkapazität aufweisen – ebenfalls in die tonne. Auch die anzeige des innenwiderstandes ist hilfreich für die beurteilung der güte von akkus. Schnell stellt sich auch heraus, das einige billiganbieter das blaue vom himmel herunterlügen und die geladenen akkus nicht die nennkapazität erreichen und nicht lagerfähig sind. Li-ion-akkus habe ich noch nicht geladen, diese werden jedoch zunehmend die nimh ablösen.
  17. Rezension bezieht sich auf : AccuPower IQ328+ V2 Ladegerät für 18650 Li-Ion Akkus/AA/AAA mit Kapazitätsmessung, Displaybeleuchtung uvm

    Die kapazitaetsbestimmung von nimh akkus stimmt vorne und hinten nicht:selbst ganz neue akkus kommen nur auf 50-70% ihres sollwertes, wobei derentlade-mah-wert immer deutlich ueber dem lade-mah-wert liegt. Entweder ist die anzeige falsch oder die akkus werden tatsaechlich nurteilgeladen. Dieselbe akkus werden von conrad ipc-1 und einem bc700 ladegeraet korrektgeladen. Beides sind auch 4-schacht-ladegeraete mit display und eiinstellbaren modi. Getestet habe ich auch da mit vollem lade/entlade/ladezyklus. Die endanzeigestimmt dort ungefaehr mit dem aufgedruckten wert ueberein. Ich habe es mit 20 nimh akkus unterschiedlicher hersteller getestet. Fuer li-akkus fehlt mir die vergleichsmoeglichkeit.
  18. Rezension bezieht sich auf : AccuPower IQ328+ V2 Ladegerät für 18650 Li-Ion Akkus/AA/AAA mit Kapazitätsmessung, Displaybeleuchtung uvm

    Die kapazitaetsbestimmung von nimh akkus stimmt vorne und hinten nicht:selbst ganz neue akkus kommen nur auf 50-70% ihres sollwertes, wobei derentlade-mah-wert immer deutlich ueber dem lade-mah-wert liegt. Entweder ist die anzeige falsch oder die akkus werden tatsaechlich nurteilgeladen. Dieselbe akkus werden von conrad ipc-1 und einem bc700 ladegeraet korrektgeladen. Beides sind auch 4-schacht-ladegeraete mit display und eiinstellbaren modi. Getestet habe ich auch da mit vollem lade/entlade/ladezyklus. Die endanzeigestimmt dort ungefaehr mit dem aufgedruckten wert ueberein. Ich habe es mit 20 nimh akkus unterschiedlicher hersteller getestet. Fuer li-akkus fehlt mir die vergleichsmoeglichkeit.

Kommentarfunktion ist geschlossen.